Donnerstag, 28. März 2013

Colourwaves

Ich kann ja nicht nur Löcher...
Was ich bislang aber nie konnte waren verkürzte Reihen. Sobald in einer Anleitung "verkürzte Reihen" stand, war bei mir die Festplatte komplett formatiert und ich habe vor der Anleitung gesessen, als hätte ich ein Monumentalwerk in russischer Sprache vor mir.

Vor Kurzem fand ich dann allerdings die Anleitung für Colourwaves und war plötzlich fest entschlossen den verkürzten Reihen den Kampf anzusagen.
Was soll ich sagen??? Es funktioniert!!!



Die Anleitung ist wirklich super einfach, Schritt für Schritt, und total verständlich geschrieben, da hab sogar ich das begriffen ;-)).
Diesen Colouwaves stricke ich mit Katia Darling, das ist ein wunderbar kuscheliges Garn, wenn auch mit einem etwas höheren Polyanteil als ich für gewöhnlich toleriere, aber ich denke dass man manchmal einfach Kompromisse machen muss, zumal es ja auch nicht immer ganz einfach ist, schöne Farbverlaufsgarne zu finden.

Das nächste Projekt von Diane hab ich schon in der Planung, wieder mit verkürzten Reihen... ;-)))

Kommentare:

  1. Oh, das ist aber nett, das Du mir ein Tuch in meinen Farben strickst...:o))
    Und auch noch so ein schönes...:o))

    Wirklich sehr, sehr nett...grins ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja meine Liebe, da hast du wirklich großes Pech, wie du weisst sind es ja auch MEINE Farben -zufällig ;-)).....

      Löschen
  2. Das Muster sieht klasse aus, bislang habe ich mich auch noch nicht an verkürzte Reihen herangetraut!

    Lieben Gruß, Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich easy, die Anleitung ist echt gut und nach den ersten beiden Wellenfeldern strickt es sich so gut wie von selbst ;-))

      Löschen
  3. Nein, Tabata muß sich täuschen, das Tuch ist bestimmt für mich... Traumhaft schön, kann ich nur sagen.

    Danke für den Link zur Anleitung und die Anregung. (Da ich befürchte, dass auch ich das Tuch nicht bekommen werde, muß ich in Erwägung ziehen ein Eigenes zu stricken ;-))

    LG
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, du wirst die Nadeln wohl wirklich selbst in die Hand nehmen müssen, aber keine Angst, es macht wirklich Spass das Muster zu stricken ;-))

      Löschen